Regeln

Regeln + Informationen

Stand: 07.02.2019

Regeln

  • Zu Beginn des Spiels entscheidet ein Bullwurf, wer das Spiel startet. Der Gewinner des Bullwurfs beginnt alle ungeraden Legs des Spiels, auch ein mögliches Entscheidungsleg.
  • Der Gewinner steht in der Pflicht, das nächste Spiel zu schreiben (im Falle einer Verhinderung ist unaufgefordert eigenständig für Ersatz zu sorgen)! Schreibt er nicht, wird er disqualifiziert. Ab den Preisgeldrängen schreibt der Verlierer!!
  • Es handelt sich um ein „offenes“ Turnier! Eine Qualifikation oder die Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht erforderlich!
  • In den offiziellen Einzel-Wettbewerben sind nur Spieler startberechtigt, die sich für die Winmau World Masters & die Lakeside World Professional Championships qualifizieren können!
    Einige Beispiele:
    Ich bin Mitglied in einem Steel-Dartverein: Ich darf mitspielen!
    Ich bin Mitglied in einem E-Dartverein: Ich darf mitspielen!
    Ich spiele in einer E-Dart-Liga: Ich darf mitspielen!
    Ich spiele in einer freien Dart-Liga: Ich darf mitspielen!
    Ich bin in keinem Verein gemeldet und spiele nur zu Hause, allein oder mit Freunden: Ich darf mitspielen!
  • Spielmodus Herren: Single-KO, 501 best of 7, ab Viertelfinale best of 9, Finale best of 11
    Spielmodus Damen: Single-KO, 501 best of 7, Finale best of 9

Ablauf

  • Als Teilnehmer am Hauptturnier habt ihr sicherzustellen, dass ihr spätestens 10 min vor Eurer geplanten Startzeit beim zuständigen Boardschiedsrichter erscheint. Dafür solltet ihr wissen, in welche Gruppe ihr gelost worden seid. Bitte entnehmt diese Information den Aushängen Im Eingangsbereich. Stellt sicher, dass ihr gegen den richtigen Gegner spielt!
  • Nach Eurem Spiel kommt der Gewinner erneut zu seinem Boardschiedsrichter und holt sich seine Boardkarte ab, auf dieser sollte die neue Startzeit eingetragen sein. Dieses Exemplar nutzen wir, solange ihr im Turnier verbleibt.

Organisatorisches

  • Bei den Herren wird eine neutrale, lange Tuchhose, bei den Damen alternativ auch ein längerer Rock, erwartet! Jogginghosen sind nicht gestattet!
    Jeans sind bei den finalen Bühnenspielen nicht gestattet.
  • Dopingtests gemäß WADA-Richtlinien können in allen Wettbewerben stattfinden. Jeder Teilnehmer muß auf Verlangen einen Identitätsnachweis mit Lichtbild vorweisen können.
  • Bei den Jugend-Wettbewerben werden Alkoholkontrollen durchgeführt. Positiv getestete Teilnehmer werden disqualifiziert!
  • Jugendliche dürfen am Samstag nur an EINEM Wettbewerb, Jugend ODER Senioren-Einzel, teilnehmen!
  • Meldeschluß für ALLE Wettbewerbe ist der 29.03.2019 (außer G-Dart und Zusatzwettbewerbe).

allgemeine Informationen

  • Der Eintritt in die Veranstaltungshalle ist für jedermann frei!
  • In der gesamten Halle gilt absolutes Rauchverbot!
  • Offensichtlich alkoholisierte Zuschauer (auch Spieler!!) haben keinen Zutritt bzw. werden der Halle verwiesen.
  • Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist verboten.
  • Der Ausrichter 1. Dart-Sport-Club Bochum 1982 e.V. haftet nicht für Schäden, die durch die Absage oder die Verlegung der Veranstaltung entstehen.
  • Wir garantieren, die uns übermittelten persönlichen Daten ausschliesslich zur Durchführung der Veranstaltung zu nutzen. Dies beinhaltet auch die Veröffentlichung der Namen und das Herkunftsland im Internet, den sozialen und Print-Medien.
    Während der Veranstaltung gemachte Fotos und Videos sowie Spielergebnisse werden im Internet und den den sozialen und Print-Medien veröffentlicht. Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer diese Bedingungen an.
  • Während des Turniers können Fotos und Videos aller Spiele, Spieler und Besucher für Werbezwecke gemacht werden. Teilnehmer und Zuschauer erklären sich durch Anmeldung oder Betreten des Veranstaltungsortes einverstanden. Von der ersten Runde bis zum Finale sind die Spieler verpflichtet, Spiele zu spielen, die für den Live-Stream oder das Fernsehen aufgezeichnet (live) werden können. Ein Spielverzicht oder eine absichtliche Niederlage ist nicht möglich und verstößt gegen diese Vorschriften. Wird dies abgelehnt, wird der Organisator (1. DSC Bochum 1982 e.V.) diese Spieler für die (finanziellen) Folgen verantwortlich machen und sie oder er verlieren das Recht auf eine Trophäe und/oder ein Preisgeld.